HLF 20 - Feuerwehr-Feilitzsch.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

HLF 20

Technik

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug  20 ( HLF 20 )
Florian Feilitzsch 40/1

Fahrgestell:   MAN TGM 13.290 4x4 BL Euro 5
Getriebe:   MAN TipMatic 12 Gang mit automatisierter Kupplungsbetätigung
Besatzung:   1 / 8
Aufbau:    Firma Rosenbauer ( Luckenwalde )
Beladung:   Firma Ludwig Feuerschutz ( Bindlach )
Baujahr:    2017
Leistung:   213 KW / 290 PS
Hubraum:   6870 cm³
Radstand:   4250 mm
Zulässiges Gesamtgewicht: 15500 Kg
Maße (LxBxH):   8494 mm x 2500 mm x 3100 mm
Tanks:    2000 Liter Wasser, 200 Liter Schaummittel Class A Classic
Pumpe:    Rosenbauer Heckpumpe N35  (3500 l/min) sowie             Schaumzumischanlage Rosenbauer DIGIMATIC

Das HLF 20 ist mit einer Vielzahl von Ausrüstungsgegenständen für die Brandbekämpfung, die Menschenrettung sowie für den Eigenschutz ausgestattet.
Neben der Normbeladung wie etwa der Hydraulische Rettungssatz, Sprungretter,
4 Atemschutzgeräte, Steckleiter, Schiebeleiter, Stromerzeuger, Überdrucklüfter, Hebekissen, Säbelsäge und Motorsäge sind eine vielzahl an Sondergeräten im Fahrzeug verlastet.

Zusatzgeräte für die Brandbekämpfung:
Wasserwerfer, Leichtschaumgenerator, Atemschutz Notfalltasche, Schlauchpaket 30m, Schwimmsauger, Absturzsicherungssatz, Kaminkehrerwerkzeug, Hochdruckschaumlöschgerät & Wärmebildkamera

Zusatzgeräte für die Technische Hilfeleistung & Menschenrettung:
Greifzug MZ16 mit Erdanker, Türöffnungssatz, LKW - Rettungsplattform, Kraftstoffumfüllpumpe, Akkuschrauber, Rettungswesten und Rettungswurfleine, Multifunktionsauffangwanne 450 Liter,
Motortrennschleifer, Motorrettungssäge, Plasmaschneidgerät, Notfallrettungsrucksack, Rettungsbrett &
ein umfangreiches Paratech Abstützsystem

Weiterhin ist das Fahrzeug mit moderner Technik ausgestatte. So ist im Aufbau ein Lichtmast ( Flexilight ) mit 8 Hochleistungs LED´s verbaut, ein Schnellangriffsschlauch mit 50m & ein Rosenbauer  Stromerzeuger mit einer Leistung von 14 kVA. Im Heck befindet sich die Feuerlöschkreiselpumpe mit einer Leistung von bis zu
3500 l/min. Außerdem verfügt das Fahrzeug über eine elektronische Schaumzumischanlage DIGIMATIC. Mit dieser Anlage ist es möglich die Dosierung vom Schaummittel auf 0,1% herunterzusetzen und somit kann es auch als Netzmittel verwendet werden.

Im Fahrerhaus findet man einen Luftgefederten Fahrersitz und eine Rückfahrkamera vor. Des weiteren ist ein Rosenbauer Logic - Control - System (LCS) verbaut. Über dieses System können wichtige Betriebsdaten und Zustände der Aggregate sowie der Türen & Klappen überprüft werden. Über dieses System wird auch die komplette Sondersignalanlage, Umfeldbeleuchtung,  Verkehrswarneinrichtung, Einsatzstellenschalter uvm. bedient.

Im Mannschaftsraum befinden sich 4 Atemschutzgeräte die während der Fahrt angelegt werden können.

Am Heck des Fahrzeuges befinden sich 2 Einpersonenhaspeln mit Warnrollo, eine ist mit 8 B- Schläuchen sowie verschiedene Geräten zur Wasserentnahme bestückt. Auf der anderen Haspel lagern 10 Verkehrsleitkegel,
3 Faltsignale & 4 Warnblitzleuchten.

Am Fahrzeugdach ist eine Vorrichtung für einen Wasserwerfer angebracht, dieser kann vom Fahrzeugdach und auch mittels Bodengestell betrieben werden. Bei dem Wasserwerfer handelt es sich um einen Leader Vector S mit einer Leistung von  bis zu 4500 l/min und einer Wurfweite von 70 Metern.

Die komplette Innen- & Außenbeleuchtung sowie die Sondersignalanlage ist in moderner LED Technik ausgeführt.

© Feuerwehr Feilitzsch 2008 - 2014 - Heute ist der - Aktualisiert am 25.03.2018 - Es ist jetzt Uhr
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü